Tag 2: Gewöhnungssache

Tag 2 des Experiments begann mit einem schwachen Frühstück. Ein Brot mit Marmelade, mehr ging irgendwie nicht, hatte ich auch absolut keinen Hunger drauf, aber bisschen was muss ja rein. Besonders da merk ich wie sehr mir die tierischen Produkte fehlen. Müsli, Milch, Nutella und Wurst, die sonst nen festen Bestandteil meines Frühstücks ausmachen, sind Tabu. Da startet man schon mehr oder weniger unbewusst schlecht in den Tag.

Mittags hab ich mir dann vegane Nudeln mit Paprika, Tomaten und  Soße gemacht. Das war mal wieder echt lecker, liegt aber halt auch daran, dass das ein „normales“ Menü für mich ist, nur halt ohne Fleisch. Man muss dann zwar fast die doppelte Menge an Nudeln nehmen und das Fleisch fehlt natürlich, aber ist ist okay. Das einzige Problem ist nach wie vor nur die Menge an Eiweiß die ich brauche, was aber ohne Fleisch und Milchprodukte schwer zu stemmen ist. Mein Eiweißshake geht mit Wasser nicht und mit der Reismilch schmeckt es wie gesagt einfach nur richtig widerlich. Also versuch ich mich mit Reiswaffeln und dem puren Eiweißpulver, was ich auf Lebensmittel streue, durchzuschlagen. Dadurch komm ich zwar nicht ganz auf die sonstige Menge, aber es ist für eine Woche okay.

Zum Abend gibts nicht viel zu sagen, es gab das gleich wie mittags, da ich vorher Sport gemacht habe und dringend Kohlenhydrate brauchte. Dazu dann noch ein paar Reiswaffeln während ich mit den Jungs Fussball geguckt habe, und das wars dann eigentlich auch schon. Zum Einschlafen vorm Fernseher werd ich noch ein paar Nüsse knabbern und mich auf  Tag 3 freuen. Allgemein find ichs nicht sonderlich schwer mich vegan zu ernähren, ich dachte ich muss auf mehr verzichten, auf der anderen Seite hätte ich aber nie gedacht wie schnell mir die sonst so alltäglichen Dinge fehlen. Es ist eine reine Umstellung und Gewöhnungssache.

p

Zum Abschluss hier noch ein Video, auf das ich bei YouTube gestoßen bin. Ich bin kein Mensch der sich von sowas in irgendeiner Art und Weise beeinflussen lässt, ich hab meine Meinung und dabei bleibts, ganz egal was andere sagen oder was für Bilder ich sehe, aber vielleicht interessiert es euch ja. Sicher ein bisschen subjektiv, in diesem Fall pro Vegan, aber welcher Beitrag ist heutzutage noch objektiv. Ich werd auf jeden Fall nach dieser Woche weiterhin Fleisch essen, das stand für mich schon vorher fest und tut es auch jetzt noch.

p

Puls

Advertisements
  1. Oh Schatz du bist ja ein ganz harter Hund 😀
    Lass dich erstmal nicht unterkriegen, ich würd sagen wer das Experiment aus Unlust abbricht muss nen Liter Reismilch auf ex trinken, dann ist das Zeug auch weg 😉

  2. was mit den anderen tagen?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: